http://www.willemhartman.nl http://www.hadesign.nl http://www.backtomusicevents.nl http://www.houseofwax.nl http://www.houseofwax.nl https://www.cowinter.com experiMINT e.V. - Service » News » Holzmechaniker „auf Probe“ – MINT-Aktionstage in Kirchlengern

Holzmechaniker „auf Probe“ – MINT-Aktionstage in Kirchlengern
Innovationen im Lebensraum Schule

In einem Workshop überlegten sich vier Schüler*innen-Teams welche Innovationen in ihrer Schule notwendig wären. Alle entschieden sich dabei für „chillige“ Sitzgelegenheiten, die in der Schule weitgehend fehlten.

An den drei Veranstaltungstagen setzten die 15- bis 16-jährigen Jungen und Mädchen ihre Ideen dann tatkräftig um. Die Mentoren der Unternehmen, die sich u.a. aus den Ausbildungsleitern Jens Rotert (Nolte), Thorsten Kallisch (Febrü) und mehreren Lehrlingen zusammensetzten, standen ihnen mit Rat, Tat, Material und vielen Informationen um dem mittlerweile deutlich IT-geprägten Beruf „Holzmechaniker“ zur Seite.

Herr Rüdiger Meier, Bürgermeister Kirchlengern, Corinna Kronsbein von den Herforder Möbelverbänden sowie Imke Rademacher von experiMINT bildeten die Jury, die die vollendeten Prototypen zu Projektende am 10. Oktober in Augenschein nahmen und der Prüfung unterzogen.Sie haben sich gerne an dem Projekt beteiligt, um den Schüler*innen die Vielfältigkeit des Berufs und den Spaß am Arbeiten mit Holz näher zu bringen.

Rüdiger Meier betonte vor allem die Attraktivität der Unternehmen, die spannende Berufsmöglichkeiten im Kreis Herford bieten und eine Alternative zum Studium darstellen.

Unter Begleitung und Beifall vieler Eltern, der Unternehmensvertreter und der Lehrer – allen voran Volker Muskat – wurde zum Abschluss der „Ideen für eine lebendige Schule!“ das Team mit Tim Schreieck, Tabea Lütkemeier, Sören Oberhacke und Lee Ann Bredenkamp für ihre Polstergarnitur aus Kissen und Europaletten zum Sieger gekürt.

Für experiMINT war diese Veranstaltung der Abschluss des EFRE-Projektes „engageMINT vor Ort“ und ein voller Erfolg. Die Schüler*innen haben eine Menge gelernt, konnten sich ausprobieren und mit den Unternehmensvertretern über ihre Zukunft sprechen. Beide Unternehmen sind sehr aktiv im Bereich Berufsorientierung - erste Ideen für neue Projekte mit experiMINT stehen schon.

+ zurück zur Übersicht